• Abwassertechnik Hannover
  •  Rohrsanierung Hannover
  • Schimmelsanierung Hannover
  • Wasserschaden Hannover
  • Hebeanlagen Hannover

Leistungen

Leckageortung

Bestimmung von Feuchtigkeitsschwerpunkten mittels Thermographie, Kapazitivem- oder im Widerstandsmessverfahren. So erreichen wir in 95 % der Fälle eine erfolgreiche Lokalisierung der Leckstelle bereits im ersten Anlauf .

Trocknungs-Service

Über 20 Jahre Erfahrung und zufriedene Kunden. Ob Estrich- Dämmschicht- Trocknung oder Raum- und Neubautrocknung – Wir bieten Ihnen langjährige Erfahrung bei der Trocknung und Beseitigen von Feuchtigkeit und Wasserschäden.

Wasserschaden

Bei Feuchtigkeit in Wohn- und Arbeitsbereichen ist immer Vorsicht geboten. Darum ist eine kompetente Ursachenanalyse von großem Wert. Um Ihnen dies garantieren zu können haben wir uns auf die ganzheitliche Beseitigung von Wasserschäden spezialisiert.

Schimmelsanierung

Schimmelabfall ist eine bösartige Angelegenheit und beeinträchtigt nicht selten die menschliche Gesundheit . Ob z.B. durch Wassereintritt in Folge von Rohrbrücken oder durch aufsteigende Feuchte an den Wänden . Es gibt viele Gründe für die Entstehung von Schimmelpilz. Schimmelabfall sollte immer von einer fachkundigen Firma saniert werden. Wir haben uns auf die Sanierung von Schimmelabfall spezialisiert und können Ihnen als zertifiziertes Sachverständigenbüro für die Erkennung, Bewertung und Sanierung von Schimmelpilzschäden mit Rat und Tat zur Seite stehen. Bei der wichtigen Erfassung und Bewertung der Messergebnisse arbeiten wir in einiger Zusammenarbeit mit Biologen und Chemikern . Die Sanierung erfolgt schließlich unter Berücksichtigung höchster Hygiene und Schutzmaßnahmen. Hier richten wir uns nach dem Schimmelpilzsanierungsleitfaden des Umweltbundesamtes.

TV- UND VIDEOINSPEKTION

TV & VIDEOINSPEKTION VON ROHREN UND KANÄLEN

  • Erstellung eines Kanalkatasters
  • Ortung markanter Punkte
  • Dokumentation auf Datenträger (Video, DVD, CD-ROM, Diskette)
  • Lückenlose Aufnahme der gesamten Rohrstrecke
  • Auswertung im Büro oder im Fahrzeug
  • Perspektivische Rohrdarstellung

Zur Rohr- und Kanalkontrolle wird modernste Video- und Fernsehtechnik eingesetzt. Ein Kamerawagen fährt entlang der Rohrsohle. Dabei festgestellte Schäden werden protokolliert und entweder fotografiert oder per Video aufgezeichnet. Die Untersuchung kann auf einem Monitor mitverfolgt werden.

Dichtigkeitsprüfung

Unseren spezialisierten Mitarbeitern ist es möglich, Druckproben bzw. Dichtheitsprüfung für alt und neu verlegte Rohrleitungen nach Dichtheitsprüfung von Rohrleitungen nach DIN1986-30/DIN EN 1610 mittels Wasser oder Luft Dichtheitsprüfung von Schächten und Abscheideranlagen nach DIN EN 1610 mit Wasser oder Luftunterdruck Prüfung von Abscheideranlagen nach DIN1986-30/ DIN EN 1610 mit Wasser oder nach DIN 1999/10 Dichtheitsprüfung von Kabelleerrohren mit Unterdruck durch zu führen.

Kanalsanierung

Für die Kanalsanierung in Ihrem Objekt erstellen wir Ihnen bei Vorlage einer aussagekräftigen Kanalinspektion, gerne einen unverbindlichen Kostenvoranschlag. Sollten Sie keine Inspektionsdaten zur Verfügung haben, erstellen wir diese gerne nach vorheriger Besichtigung fachgerecht mit Ihnen gemeinsam zum Festpreis. Unsere Kanalsanierung ist effektiv und nachhaltig. Die genannten Verfahren lassen sich auch bei der Rohrsanierung (von inwändig verlegten Abwasserleitungen) einsetzten. So sind die Kosten überschaubar und die Schäden dauerhaft beseitigt.

Inliner Verfahren
Mit Hilfe der Schlauchliner Sanierung (Renovation) lässt sich bei richtiger Anwendung eine Vielzahl von Schadenbildern beheben.

Vorteile:
Der Vorteil gegenüber der Kurzliner Reparatur liegt in der Erreichbarkeit von Schäden in Leitungssystemen, in denen mehrere aufeinander folgende Rohrbögen eine Kurzliner Sanierung nicht möglich machen. Sie bekommen eine auf die Schadenbilder abgestimmte Renovation, die die 3 Hauptkriterien Betriebssicherheit, Dichtheit und Standfestigkeit berücksichtigen. Ferner sichert die Renovation einen störungsfreien Betrieb bei wechselnden Randbedingungen wie z.B. in einer Grundwasserwechselzone.

Vorgehensweise:
Ein Schlauch aus Polyester-Nadelfilz (Inliner) wird in das zu sanierende Rohr geblasen (Inversiert). Der anschließend mit, Dampf, Heißluft oder warmem Wasser aufgefüllte und auf einem bestimmten Druck gehaltene Schlauch, lehnt sich an die Rohr-Innenwand an und härtet dort aus. Vorhandene Zuläufe werden mit dem Fräsroboter wieder geöffnet.

Kurzliner Verfahren
Kleine Schäden und Leckagen beheben wir je nach Erreichbarkeit im Kurzliner- Verfahren, schnell und kostengünstig.

Anwendung:
Die Kurzliner Sanierung (Reparaturverfahren) findet bei partiellen Schäden Anwendung. Hiermit lassen sich bei richtiger Anwendung ebenfalls mehrere Schadenbilder schnell und vor allem kostengünstig beheben. Die verwendeten Materialien erlauben, je nach Bedarf eine auf den Schaden abgestimmte Innenauskleidung, die wenn sie nacheinander gesetzt werden, eine nahtlos durchgehende Reparatur auch über längere Strecken bildet.

Rückstausicherung

Wenn ihre Toilette verstopft erscheint oder der Abfluss nicht mehr richtig abfließen will, dann muss dies nicht zwangsläufig daran liegen, dass sich tatsächlich Ablagerungen gebildet haben, durch die der Abfluss verstopft wird. Denn gerade beim Einsatz von Hebeanlagen kann auch eine defekte oder nicht mehr einwandfrei funktionierende Rückstausicherung die Ursache dafür sein, dass das Abwasser nicht mehr ordnungsgemäß abfließt. Ebenso wie für alle Belange in Sachen Kanalsanierung und Rohrsanierung sind wir in ihr zuverlässiger Partner für Rückstauverschlüsse sowie für die Reinigung und Wartung Ihrer Rückstausicherung.

Wie Rückstausicherungen funktionieren

In jedem Gebäude werden sowohl sanitäre Anlagen wie Toiletten, Badewannen und Duschen als auch Abwasser produzierende Geräte, wie Spül- und Waschmaschinen in das Rohrleitungssystem für Abwässer eingebunden. Alles anfallende Abwasser wird über dieses einem zentralen Abwasserkanal zugeleitet. Dies geschieht in der Regel über ein einziges Rohr zur Grundstücksentwässerung. Kommt es, etwa durch starken Regen oder Kanalverstopfungen zu einem Stau des Abwassers im Kanal, kann dieses durch den Wasserdruck zurück zu den Geräte bzw. sanitären Anlagen fließen. Dies ist vor allem der Fall, wenn sich diese höhenmäßig unter dem Niveau des Kanals befinden, zum Beispiel in Kellerräumen. Für diesen Fall sind Hebeanlagen bzw. eine allgemeine Rückstausicherung im Abwasserkanal vorgesehen. Denn sie verhindern den Rückfluss des Wassers und damit teure Wasserschäden. Lassen Sie sich von unserem geschulten Personal zum Thema Rückstauverschlüsse beraten!

Arten der Rückstausicherung

Klappen- oder Kolbenverschlüsse als Rückstausicherungen können überall dort zum Einsatz kommen, wo eine Schwerkraftentwässerung aufgrund eines ausreichenden Gefälles zum Abwasserkanal möglich ist. Sie funktionieren mechanisch und schließen bei Rückstau im Kanal mit einer Kraft von rund 1000 Newton. Müssen tiefer gelegene Bereiche gegen Rückstaus abgesichert werden, empfehlen sich elektrische Hebeanlagen. Sie verwenden eine Rückstauschleife, in der das Abwasser unterhalb der Kellerdecke gesammelt wird. Dadurch kommt es auch bei Stromausfällen nicht zu einer Überflutung des Kellers. Eine weitere Alternative bieten vollelektronisch betriebene Rückstausicherungen, die auch bei Ausfällen des Stromnetzes sicheren Schutz vor dem Rückstau von Abwässern bieten.

Hochdruckspülung

Ist ein Rohr verstopft oder müssen Sie aufgrund von Verstopfungen oder Ablagerungen Ihren Abfluss reinigen lassen, dann ist Abwassertechnik Nord GmbH der starke Partner an Ihrer Seite. Bei der Reinigung von Rohren und Kanälen bedienen wir uns nicht nur qualifizierter und motivierter Mitarbeiter, sondern auch modernster Methoden, die trotz aller Effizienz unsere gemeinsame Umwelt schonen. Denn der Einsatz von Chemie bei einer Rohrreinigung ist schon lange nicht mehr zeitgemäß und belastet unser Wasser und damit die Umwelt zu sehr. Daher greifen wir unter anderem auf die Methode der Hochdruckspülung zurück, die den Einsatz chemischer Zusätze überflüssig macht.

Vorgehensweise:
Harzgetränkte Glasfasermatten werden um einen aufblasbaren Sanierungspacker gewickelt und mittels Schiebestangen und Kanal TV an die schadhafte Rohrstelle geschoben. Dort wird der Sanierungspacker mittels Pressluft aufgeblasen – die mit Harz getränkte Glasfasermatte legt sich an die Rohrinnenwand an und härtet dort aus. Die schadhafte Stelle ist somit abgedichtet, das Abwasser kann wieder ungehindert abfließen und ist statisch wieder belastbarer.

Hebeanlagen & Pumpen

Hebeanlagen sind automatisch arbeitende Anlagen, die das Abwasser, das unter der Rückstauebene anfällt, rückstausicher ableiten oder auf ein höherliegendes Niveau pumpen. Wenn das Abwasser also nicht mit Gefälle abgeleitet werden kann, ist ebenfalls eine Hebeanlage erforderlich; ebenso, wenn Niederschlagswasser, das unter der Rückstauebene anfällt, nicht versickern kann.

Die Hebeanlagen werden nach folgender DIN bemessen:

DIN EN 12050 Hebeanlagen für Gebäude
Teil 1: Fäkalienhebeanlagen Teil 2: Schmutzwasserhebeanlagen Teil 3: Fäkalienhebeanlagen zur begrenzten Verwendung
DIN EN 12056 Schwerkraftentwässerungsanlagen innerhalb von Gebäuden

Wartung:
Die Hebeanlage sollte zudem von einem Fachkundigen nach DIN EN 12056-4 regelmäßig gewartet werden.Für Einfamilienhäuser mit privater Nutzung ist mindestens eine Wartung pro Jahr vorgesehen, bei Mehrfamilienhäusern zwei und bei gewerblicher Nutzung vier. Der Turnus sollte dabei stets dem Alter und der Beanspruchung der Anlage angepasst werden. Um Störung beheben und notwendige Reparaturen durchführen zu können, sind die Abwassertechnik-Servicetechniker bestens geschult und vorbereitet.